Freitag, 16. Dezember 2011

Meine neue Nähmaschine

Vor einigen Tagen traf endlich meine neue Nähmaschine bei mir zu Hause ein.





Ich bin ein absoluter Anfänger was das Nähen betrifft und musste mich zu allererst mit dem Unter- und Oberfaden bekannt machen (allein das kostete mich schon einen halben Tag). 





Um zu erst ein paar Trockenübungen durchzuführen habe ich mir einige Stoffreste bestellt. Für mein erstes großes Weihnachtsgeschenk-Nähprojekt wollte ich bestens vorbereitet sein. Dieses selbst genähte Weihnachtsgeschenk besteht aus vielen kleinen Applikationen und diese müssen irgendwie angebracht werden. Es hieß also „um die Kurve-nähen“. Sehr schwierig! Ich übte also einen ganzen Tag „um die Kurve-nähen“ und nebenbei entstand aus meinen Übungs-Stoffresten dieses doch sehr schöne Patchwork-Kissen. Alles noch ein wenig krumm und schief aber das war so gewollt ;-) 




Eine weitere große Herausforderung: Reißverschlüsse einnähen. An dem amateurhaft eingenähten Reißverschluss meines Patchwork-Kissens muss ich irgendwann noch einmal arbeiten. Jetzt mache ich mich lieber erst einmal schnell an mein Weihnachtsgeschenk, denn es sind ja nur noch 8 Tage!!! 
Hilfe!!!

Kommentare:

  1. Das Kissen ist wunderschön geworden!!! Hut ab und weiter so! Übung macht den Meister ;-)
    LG Paula

    AntwortenLöschen
  2. Das ist schon mal toll geworden und deine Stoffkombination finde ich auch besonders gelungen...
    Halte die Daumen, dass du alle Geschenke fertigbringst :)
    Alles Liebe
    Lubi

    AntwortenLöschen
  3. Hey, danke fürs Vorbeischauen :)! Ich kann auch nicht nähen, von daher kann ich nur sagen: Ich finde für den erstren Versuch sieht das grandios aus... LG, Fee

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Vanessa, herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft, zu deinem Blog (ich bin auch erst seit Oktober online, also auch noch ziemlich neu hier). Die Bären, die du als Hunde bezeichnet hast, sind nach einer Tilda-Vorlage genäht ... ich finde die auch total knuffig und als Dekoidee fürs Kinderzimmer sicherlich super. Du könntest ja den Namen eures Babies auf einzelne Bären schreiben, dann wäre es gleichzeitig ein Namens-Schild-Schriftzug-Dingens ...
    Ich wünsche dir viel Spass beim Bloggen und sende dir ganz viele liebe Grüße, Elvira

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schönes Kissen...ich sehe so gar nicht, dass es irgendwo krumm und schief ist! Es sieht sehr schön aus!!!

    Mir gefallen vor allem die Farben!

    Lieben Gruß
    Bini

    AntwortenLöschen
  6. Danke für deinen Kommentar.
    Das Kissen sieht sehr schön aus und wenn Du erst so süsse kleine Babysachen nähst, dann wirst noch komplett der Nähsucht verfallen.
    Viel Spass mit deiner neuen Maschine!
    Viele Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  7. Die erste "Trockenübung" ist dir sehr gelungen.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen

hostgator coupon